Neu im Sortiment

Preload Adjuster KTM 690 LC 4 Enduro R/ SMC

 

Wie oft stellen Sie Ihre Vorspannung ein? Wahrscheinlich viel zu selten …
Das Einstellen der Vorspannung sollte etwas sein, das vor jeder Fahrt, auf jeder Strecke und speziell vor jedem Wettkampf gemacht werden sollte.

Die Vorspannung, die man einstellt, beeinflusst den Winkel des Schwingarms und damit die Federung; ein steilerer Winkel ist ein ganz anderer als ein flacher Winkel.

Warum stellen wir die Vorspannung so selten ein? Einer der Gründe ist wohl, dass es sehr umständlich ist, die Verriegelung der Ringe zu lösen und mit dem Hammer zu klopfen..

Der deutsche Hersteller Xtrig hat mit einer Stellschraube eine geniale Lösung gefunden, die einfach mit einem 8mm T-Griff oder Schraubendreher zu erreichen ist, und Ihnen hilft, einfacher einzustellen!
Das Verhältnis beträgt 24:1, was bedeutet, dass sie bis 24 Drehungen auf der Stellschraube durchführen müssen, um 1 Umdrehung auf dem Preload einzustellen. Man kann also sehr genaue Einstellungen vornehmen!
(Eine Runde auf der Preload-Kurve entspricht etwa 3mm Vorspannungsänderung)

Ein Muss für alle, die ihre Wettkämpfe und Federung ernst nehmen!

Die Installation ist einfach, alles was Sie brauchen, ist enthalten, inklusive der Einbauanleitung, es müssen keine Änderungen vorgenommen werden.

 

! Kann ohne zerlegen des Stoßdämpfers montiert werden !

Passend für:
KTM 690 LC 4 Enduro R/ SMC Baujahr 2010- 2016

 

 

Hier Bilder von der Einbausituation des Federbeins an der KTM 690 Enduro R / SMC R. Man sieht, dass man zwar einen Schlüssel ansetzen kann, diesen aber aufgrund der vielen Rahmenstreben nicht ausreichend verdrehen kann. Dadurch ist die Verstellung der Federvorspannung am eingebauten Federbein nicht möglich.