Modelljahr 2022 – KTM Naked Bikes

Was im Jahr 1994 mit einem 620-cm³-1-Zylinder begann, ist inzwischen zu einer ganzen KTM DUKE-Blutlinie angewachsen, an deren Spitze die KTM 1290 SUPER DUKE R steht. Hier sind einmal alle KTM DUKE Modelle 2022 im Überblick.

KTM 125 Duke 2022

Die KTM 125 DUKE ist vielleicht ein Einstiegsmotorrad, sie kommt trotz alledem mit derselben Einstellung wie ihre größeren Schwestern daher. Auch bei den kleineren Modellen macht KTM keine Kompromisse. Die Design- und Produktionsstandards sind genauso hoch angesetzt wie bei einer 1290 Super Duke R. So kommt die KTM 125 DUKE serienmäßig mit LED-Scheinwerfern und TFT-Display und auch optisch ist sie wie ein kleines, nacktes, wildes Beast.
Der Motor überzeugt mit satten Drehmoment, kerniger Beschleunigung und dennoch guter Manier im Alltag und bietet klassenbeste Performance kombiniert mit einem geringen Verbrauch. Dank des genialen Einlasssystems und einer perfekten elektronischen Kraftstoffeinspritzung ist das Motorrad jederzeit bereit Häuserschluchten und Rennstrecken unsicher zu machen.

Technische Daten

  • Trockengewicht: 139kg
  • Federweg vorn: 142mm
  • Federweg hinten: 150mm
  • Sitzhöhe: 830mm
  • Leistung in kW: 11kW
  • Tankinhalt 13,4l

KTM 390 Duke 2022

Die KTM 390 DUKE kombiniert maximalen Fahrspaß mit optimalem Nutzwert und ist dort überlegen, wo wieselflinkes Handling gefragt ist. Federleicht, kräftig und voll modernster Technik, garantiert sie ein aufregendes Fahrerlebnis, egal ob im Großstadtdschungel oder im Kurvenwald. Die Kurvenrakete ist serienmäßig mit einstellbaren Kupplungs- und Bremshebel ausgestattet, damit dein Arbeitsplatz individuell einstellbar ist. Die KTM 390 DUKE verfügt außerdem serienmäßig über eine Antihopping-Kupplung. Der High-Tech-Lenker verhilft zu einer aggressiven Fahrposition. So ist das Motorrad für einen Angriff auf engen Kurven, wie auch für perfekte Stoppies geeignet. Die KTM 390 Duke vermittelt dir Gleichgewicht und Selbstvertrauen, um den Asphalt zum Glühen zu bringen.

Technische Daten

  • Trockengewicht: 150kg
  • Federweg vorn: 142mm
  • Federweg hinten: 150mm
  • Sitzhöhe: 830mm
  • Leistung in kW: 32kW
  • Tankinhalt: 13,4l

KTM 790 Duke 2022

Die KTM 790 DUKE vereint die Wendigkeit und Unverfälschtheit eines 1-Zylinders mit der Wucht eines Twins und fegt mit rasiermesserscharfer Präzision von Kurve zu Kurve. Das unglaubliche Handling wird durch die dynamische Lastverteilung des Gitterrohrrahmens ermöglicht. Ziel der Techniker war es, das Fahrwerk für schnelles Einlenken und höhere Schräglage steif und kompakt zu machen, um in den Kurven mit extrem guten Feedback zu glänzen. Serienmäßig verfügt die KTM 790 DUKE über das Ride-by-Wire-System. Beim Ride-by-Wire-System wird die Gasdrehbewegung mit Hilfe von elektronischen Sensoren verarbeitet und die Drosselklappen werden über Stellmotoren entsprechend gesteuert. Dadurch übersetzt das System die Gasbefehle des Fahrers elektronisch in optimal zum aktuellen Fahrzustand passende Drosselklappenstellungen, dies verhindert Stottern, Ruckeln und unkontrollierte Wheelies.

Technische Daten

  • Trockengewicht: 169kg
  • Federweg vorn: 140mm
  • Federweg hinten: 150mm
  • Sitzhöhe: 825mm
  • Leistung in kW: 70kW
  • Tankinhalt: 14l

KTM 890 Duke 2022

Mit ihren Ecken und Kanten definiert die KTM 890 DUKE das Wort ‚scharf‘ neu. Dank ihres 889-cm3-Reihen-2-Zylinders und einem der leichtesten und kompaktesten Fahrwerke am Markt liefert die KTM 890 DUKE eine Wendigkeit ab, die 600er in den Schatten stellt. Die KTM 890 Duke offeriert aber den Bumms eines wesentlich hubraumstärkeren Twins. Sie schreibt die Gesetze der Mittelgewichts-Naked-Bikes nicht neu, sie wirft sie über den Haufen. Die KTM 890 DUKE verwendet eine Ausgleichswelle vor der Kurbelwelle und eine zweite im Zylinderkopf, um eine kultivierte Leistungsabgabe und minimale Vibrationen zu garantieren. Außerdem wird eine kompakte, Semi-Trockensumpfschmierung verwendet. Diese pumpt das Öl aktiv aus dem Motorgehäuse, dem Kupplungsgehäuse und dem Getriebe. Dadurch fließt das Öl nicht unnötigerweise durch den Motor und verhindert so einen Leistungsverlust aufgrund von Reibung.

Technische Daten

  • Trockengewicht: 169kg
  • Federweg vorn: 140mm
  • Federweg hinten: 150mm
  • Sitzhöhe: 820mm
  • Leistung in kW: 85kW
  • Tankinhalt: 14l

KTM 890 Duke R 2022

Genauso agil, aber mit noch mehr Punch, nimmt die KTM 890 DUKE R alle Elemente auf, die wir an der KTM 790 DUKE so lieben, und setzt noch einmal ordentlich was drauf. Dieses Naked Bike der Mittelklasse macht keine Kompromisse und ist auf kurvigen Bergstraßen genauso zu Hause wie auf der Rennstrecke, wo sie mehr Power, mehr Drehmoment und mehr Dukeness liefert als irgendein anderer Parallel-Twin. Für eine bessere Gasannahme und präzise, sowie geschmeidig umgesetzte Kommandos, wurden neue Sensoren in jedem Drosselklappenkörper verbaut. Diese messen den Verteiler-Druck und passen das Mischverhältnis für jeden Zylinder an. Wie jedes R Modell von KTM hat auch die 890 DUKE R einen orange lackierten Rahmen, um die sportlichen Absichten klarzustellen. Zusätzlich ist der Lenker flacher, niedriger und weiter vorn montiert. So ist das Feedback vom Vorderrad optimaler und die Sitzposition sportlicher. Außerdem wurden die Fußrasten völlig neu gestaltet, sie sind nun höher und weiter hinten positioniert. Dies bringt eine sportliche Fahrposition mit sich und ermöglicht einen größeren Schräglagenwinkel. Die Sitzposition ist deutlich höher als bei der Standarversion. So wird die Schräglagenfreiheit verbesserte und es verleiht dem Motorrad eine aggressivere Optik.

Technische Daten

  • Trockengewicht: 166kg
  • Federweg vorn: 140mm
  • Federweg hinten: 150mm
  • Sitzhöhe: 834mm
  • Leistung in kW: 89kW
  • Tankinhalt: 14l

KTM 890 Duke GP 2022

In der Mittelklasse kann kein anderes Motorrad der KTM 890 DUKE GP das Wasser reichen. Eine brandneue und einzigartige Kombination aus Colour, Trim and Graphics, ein leichtes Fahrwerk mit unerreichter Wendigkeit im Kurvengewühl und brutale Leistungsentfaltung auf den Geraden machen die KTM 890 DUKE GP zu einer messerscharfen Waffe mit entsprechender Optik. Die 890 DUKE GP kommt mit einer einzigartigen, harten Soziussitzbank- Abdeckung daher, die ihr zu einem aggressiven Look verhilft und ihr den Nimbus eines Street-Racers mit Einzelsitzbank gibt.

Technische Daten

  • Trockengewicht: 169kg
  • Federweg vorn: 140mm
  • Federweg hinten: 150mm
  • Sitzhöhe: 820mm
  • Leistung in kW: 85kW
  • Tankinhalt: 14l

KTM 1290 Super Duke R 2022

In der Hackordnung der Hyper-Nakeds findet man sie ganz oben und mit einer Kombination aus einem High-Performance-Fahrwerk, einem ungestümen Motor und modernsten Fahrhilfen ist THE BEAST unschlagbar. Mit 180 PS und 140Nm wurde der LC8-V2 mit 1.301cm³ Hubraum einer dezenten, aber tiefgreifenden Auffrischung unterzogen. Dank einiger Optimierungsarbeiten ist der Motor leichter, behält aber seinen drehmomentstarken Charakter bei und bleibt auch weiterhin der Inbegriff eines V2-Monsters. Der Rahmen, in dem der Motor zur Torsionssteifigkeit beiträgt, macht die KTM 1290 SUPER DUKE R 3-mal so steif wie das Vorgängerbike. Dadurch sitzt man in einer entspannten und vertrauenserweckenden Fahrposition, die einen wiederum schneller macht. Die verbaute Doppelzündung verwendet leistungsstärkere Zündspulen und zwei Zündkerzen in jedem Zylinderkopf. Dies optimiert die Zündfolge, sorgt für mehr Power und Kontrolle und verringert sowohl den Verbrauch, als auch die Emissionen. THE BEAST verfügt über ein brandneues Ram-Air-Einlasssystem in der Mitte der Scheinwerfermaske. Nun wird die Ansaugluft unter maximalen Druck in die Brennräume gezwängt, was die Möglichkeit eines niedrigen Luftdrucks reduziert und bei der Verbrennung hilft. Zudem macht der neu gestaltete und einfach zu erreichende Luftfilterkasten Servicearbeiten leichter.

Technische Daten

  • Federweg vorn: 125mm
  • Federweg hinten: 140mm
  • Sitzhöhe: 835mm
  • Leistung in kW: 132kW
  • Tankinhalt: 16l

KTM 1290 Super Duke R EVO 2022

Wenn es darum geht, seine Stellung an der Spitze der Nahrungskette zu behaupten, sind Weiterentwicklung und Anpassung essentiell. Die KTM 1290 SUPER DUKE R EVO ist die nächste Evolutionsstufe von THE BEAST. Dank eines intuitiven semiaktiven Fahrwerks passt sich dieses BEAST nicht nur an die Fahrbahnbeschaffenheit, sondern auch an die Inputs des Fahrers an, was sie zu einem kaltblütigen Killer macht. Alle Möchtegern-Herausforderer werden sich warm anziehen müssen. Die KTM 1290 SUPER DUKE R EVO mit einen neuen Kurzhub-Gasdrehgriff ausgerüstet. Mit einer 7 Grad geringeren Rotation als der Standard-Gasdrehgriff bietet dieser Griff eine deutlich direktere Gasannahme und reduziert den Handgelenks- und Ellbogenwinkel bei Vollgas.

Technische Daten

  • Federweg vorn: 125mm
  • Federweg hinten: 140mm
  • Sitzhöhe: 835mm
  • Leistung in kW: 132kW
  • Tankinhalt: 16l

BEI INTERESSE ANFRAGEN:

[email protected]

Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das ist auch interessant

KTM SX Modelle 2023

Alte Philosophie, neue Technik! Der Offroad-Markt wäre ohne KTM nicht mehr vorstellbare. Seit Jahren dominieren sie den Enduro und Motocross-Bereich, und dieser Erfolg soll auch

Mehr lesen »