Saisonschluss: Worauf muss bei der Schutzkleidung geachtet werden?

Nach der Saison ist vor der Saison. Nach einer erfolgreichen Saison schicken die meisten Motorradfahrer ihr Motorrad in den Winterschlaf. Um nicht nur das Motorrad, sondern auch die Schutzkleidung, bestmöglich durch den Winter zu bringen, sollten ein paar Vorkehrungen getroffen werden Jetzt stellt sich nur die Frage: Worauf muss bei der Schutzkleidung geachtet werden?

Helm

Nachdem alle Mängel an Ihrem Motorrad beseitigt wurden, ist es nun an der Zeit die Schutzkleidung zu kontrollieren. Zuerst reinigen Sie ihren Helm. Hierbei nutzen Sie keine besonderen Pflegemittel, da diese den Helm angreifen können. Stattdessen sollten sie den Helm mit einem feuchten lauwarmen Tuch bedecken. Das Einweichen verhindert, dass Kratzer beim Reinigen entstehen. In erster Linie sollte beim Helm darauf geachtete werden, dass keine Kratzer oder Risse zu erkennen sind. Besonders beim Visier ist es notwendig eine klare Sicht zu haben. Es ist immens wichtig den Helm nach einem Sturz auszutauschen. Auch wenn äußerlich nichts zu erkennen ist, kann er trotz alledem innerlich gebrochen sein. Demnach kann er bei einem weiteren Sturz den Kopf nicht optimal schützen. Zusätzlich ist es wichtig, dass der Helm nicht allzu alt ist. Er könnte über die Jahre porös geworden sein. (https://www.braeuer-shop.de/shop/wg/bekleidung/helme/)

Motorradkombi

Bei der Kombi ist zu beachten, dass keine Löcher vorhanden sind oder Nähte gerissen sind. Gehen Sie auch hier besonders gewissenhaft ran, da die Motorradkombi ihr einzige Schutz bietet. Durch gute pflege ist die Motorradkombi länger haltbar. Eine Lederkombi ist zum Beispiel mit Kernseife zu reinigen und im Anschluss muss sie eingefettet werden. Dementsprechend trocknet das Leder nicht aus und verhärtete nicht. Eine Textilkombi hingegen kann meist gewaschen werden. Hierbei sollten Sie sich an die Vorgaben des Herstellers halten. Des Weiteren bietet es sich an die Kombi zu imprägnieren bevor die neue Saison beginnt. (https://www.braeuer-shop.de/shop/wg/bekleidung/lederkombis/; https://www.braeuer-shop.de/shop/wg/bekleidung/jacken/; https://www.braeuer-shop.de/shop/wg/bekleidung/hosen-shorts/)

Protektoren

Ausschlaggebend für Ihren Schutz sind zudem die Protektoren. Die Protektoren dürfen nicht zu alt sein. Sie können porös geworden sein und sich langsam aufgelöst haben. Porösen Protektoren sind dringendst auszutauschen. Nach einem Sturz könne die Protektoren durch den Aufprall gebrochen sein. Sie sind somit auszutauschen. (https://www.braeuer-shop.de/shop/wg/bekleidung/protektoren/)

Handschuhe und Motorradschuhe

Anschließend sind die Handschuhe auf Löcher zu überprüfen. Bei Gelegenheit sollten sie geputzt werden. Achtet Sie auch auf den Klettverschlüsse und auf die Passform. Wenn die Handschuhe nicht mehr passen oder nicht mehr richtig schließen, ist es an der Zeit sich neue Handschuhe zuzulegen. Schuhe sind ähnlich wie Handschuhe zu überprüfen. Hierbei besonders auf die Sohle, Löcher und die Reißverschlüsse, etc. achten. (https://www.braeuer-shop.de/shop/wg/bekleidung/handschuhe/; https://www.braeuer-shop.de/shop/wg/bekleidung/schuhe-socken/)

Wenn Sie nun auch die Schutzkleidung kontrolliert und gereinigt haben, können Sie diese erst einmal verstauen und sich auf die neue Saison freuen.

Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Das ist auch interessant

KTM ENDURO-MODELLE 2022

Die Modellvorstellung der 2022er Husqvarna-Modelle hat schon vermuten lassen, dass auch bei KTM für das neue Modelljahr nur wenige technische Neuerungen zu erwarten waren. Doch

Mehr lesen »

Husqvarna Enduro Modelle 2022

Husqvarna Motorcycles präsentiert die insgesamt sieben Modelle umfassende Enduro-Modellpalette des Modelljahres 2022. Die 2-Takt und 4-Takt Enduro-Modelle bieten für die kommende Saison eine Vielzahl an

Mehr lesen »